Wie man den Bauch nach der Geburt loswird: eine sichere Ernährung und Bewegung, Massagemöglichkeiten

Viele Frauen haben nach der Geburt einen schlaffen Bauch. Stehend auf der Waage bemerken sie die Zugabe von zusätzlichen Pfund. Und so möchte ich schlank, fit und schön sein ... Wie kann ich zu den vorherigen Formen zurückkehren?
Frau führt Übungen für den Bauch durch.

Die Betreuung eines Babys verhindert, dass junge Mütter durch den Besuch des Pools oder des Fitnessraums abgelenkt werden. Während der Stillzeit sind strenge Diäten völlig inakzeptabel. Und doch gibt es Möglichkeiten, Harmonie zu finden und den schlaffen Bauch zu straffen. Um den Magen und die Seiten schnell zu entfernen, empfehlen die Ärzte, sich ganzheitlich zu verhalten: Ernähren Sie sich gesund, massieren Sie und turnen Sie.

Merkmale der Figur der frisch gebackenen Mutter

Nach der Geburt ist es sehr schwierig, den Magen in Ordnung zu bringen. Und selbst abgefallene Kilogramm garantieren nicht immer die Rückkehr einer Espentaille. Solche Merkmale der postpartalen Periode werden durch die folgenden Gründe diktiert.

  • Uterusvergrößerung. Sie musste das Baby aufnehmen und sogar 1,5-2 Liter Wasser. Gynäkologen sagen, dass der Körper während der Schwangerschaft 500-mal zunimmt! Und dieser Prozess dauert neun Monate. Es wird einige Zeit dauern, bis die ursprüngliche Größe wiederhergestellt ist. Erwarten Sie daher nicht, dass der Bauch unmittelbar nach der Geburt flach wird. Dies dauert normalerweise mindestens einen Monat.
  • Diastase. Ärzte bezeichnen diesen Begriff als Muskeldivergenz. Um den Fötus zu platzieren, beginnt sich der Rectus abdominis von der Mitte zu verschieben - der weißen Linie. Nach der Geburt kann es sein, dass das Muskelgewebe nicht sofort und nicht vollständig in seinen ursprünglichen Zustand zurückkehrt. Infolgedessen erscheint ein schlaffer Magen.
  • Haut strecken. Während der Schwangerschaft werden nicht nur die Gebärmutter und die Muskeln gedehnt. Es kommt zu erheblichen Hautveränderungen, die auch zur Wiederherstellung der Elastizität führen müssen. Gehen Sie deshalb die Lösung des Problems umfassend an.
  • Strategische Reserve. Der weibliche Körper war ursprünglich darauf programmiert, Kinder zu gebären und zu gebären. Daher beginnt er im Unterleib zwangsläufig, Fett anzusammeln, um dem Baby bei Bedarf eine anständige Ernährung zu bieten. Aus diesem Grund gibt der Körper nur sehr ungern „strategische Reserven“ im Bauch aus.

Integrierter Ansatz

Um in Form zu kommen, ist es notwendig, die Bauchhaut zu straffen, ein paar Kilo mehr abzunehmen, die Muskelelastizität wiederherzustellen und den Körper zu zwingen, subkutanes Fett zu verbrennen. Um dies zu erreichen, empfehlen Experten, auf die folgenden Aktivitäten zurückzugreifen.

  • Richtige Ernährung. Stillende Mütter dürfen keine strengen Diäten einhalten. Ein gesundes, richtig zusammengestelltes Menü hilft jedoch nicht nur, schöne Formen für eine Frau zu finden, sondern wirkt sich auch positiv auf die Gesundheit des Babys aus.
  • Massage. Dieses Verfahren sorgt für eine effektive Muskelregeneration und aktiviert die Fettverbrennung.
  • Wraps. Diese Aktivitäten sind nicht kontraindiziert, wenn Sie keine starke Chemie anwenden. Achten Sie auf Volksheilmittel.
  • Körperliche Aktivität. Ohne Sport funktioniert es nicht, eine Wespentaille zu bekommen. Beeilen Sie sich jedoch nicht, wenn Sie wissen, dass keine Zeit für Fitness bleibt. Es gibt viele Übungen, für die Sie überhaupt nicht ins Fitnessstudio laufen müssen. Eine solche Aufladung wird den Magen effektiv straffen und wird nicht viel Zeit in Anspruch nehmen.
Ärzte raten davon ab, auf die Hilfe eines Spanngurts oder einer Bandage zurückzugreifen. Sie helfen nicht, Gewicht zu verlieren, aber bei längerem Tragen können sie zu Muskelschwund führen.

Schritt für Schritt Anleitung

Denken Sie bei der Entwicklung einer Technik zum Abnehmen und Heben des Bauches daran, dass auch kleinste Versehen oder Fehler die Gesundheit des Babys beeinträchtigen können. Schließen Sie daher die Auswirkungen chemischer Bestandteile auf den Körper vollständig aus. Beachten Sie nicht einmal strenge Diäten. Und erschöpfen Sie sich nicht mit Übungen bis zum "siebten Schweiß", sonst geht Milch verloren.

Diät

Die Ernährung der Mutter während der Stillzeit sollte so gesund und ausgewogen wie möglich sein. Vergessen Sie nicht, dass alles, was Sie aus der Nahrung erhalten, in den Körper des Babys gelangt. Es geht also nicht um Ernährung, sondern um richtige Ernährung. Es ist diese Diät, die zum Gewichtsverlust und zur Bauchstraffung beiträgt. Alle Prozesse sind jedoch langsam. Befolgen Sie diese Richtlinien.

  • Eiweiß-Gemüse-Lebensmittel. Versuchen Sie, eine Diät auf Proteinnahrungsmitteln aufzubauen: Diätfleisch, fettarmer Fisch, Eier. Iss viel Gemüse, Obst. Sie sind reich an Vitaminen und enthalten Ballaststoffe, die zur Reinigung des Verdauungssystems und zur Gewichtsreduzierung beitragen.
  • Schädliches Essen. Fettige, frittierte Lebensmittel ablehnen, Fast Food ausschließen. Dieses Essen wird sicherlich Ihre Taille beeinflussen und Ihren Magen vergrößern. Außerdem kann es dem Baby schaden.
  • Trinkmodus. Verbrauchen Sie 1,5-2 Liter Wasser pro Tag, um den Stoffwechsel zu aktivieren. Flüssigkeitsmangel verlangsamt den Stoffwechsel.
  • Kalorienüberschuss. Süßigkeiten, Gebäck, Mehlprodukte - darauf kann verzichtet werden.
  • Salznorm. Versuchen Sie, übermäßige Salzaufnahme zu vermeiden. Die tägliche Dosis beträgt 4 g. Ein Überschreiten der Norm führt zu einer Flüssigkeitsretention. Und das ist Schwellung, Schwellungen und infolgedessen Bauchwölbung.
  • Modus. Iss fünf bis sechs Mal am Tag. Aber gleichzeitig in kleinen Portionen. Hunger oder eine einzige Mahlzeit ist ein direkter Weg zum Abbau und zur Entwicklung von Magen-Darm-Erkrankungen.

In der Tabelle werden die Produkte beschrieben, die bei der Bekämpfung der Gewichtszunahme helfen.

Tabelle - Fatburner-Produkte

ProduktRolle
Reines Wasser- Beschleunigt den Stoffwechsel;
- reinigt den Körper;
- Trübt den Appetit
Mageres Fleisch und Fisch - Starten Sie den Prozess der Spaltung von Fetten;
- Muskeln nähren und stärken
Grünkohl- Normalisiert das endokrine System;
- stellt den Hormonhaushalt wieder her;
- sättigt mit Jod
GrapefruitReduziert den Appetit
Grüner Tee- Aktiviert den Stoffwechsel;
- beseitigt das Hungergefühl
MagermilchprodukteFett verbrennen
Würzige Gewürze- Beschleunigen Sie den Stoffwechsel;
- Fett verbrennen

Stellen Sie sicher, dass Sie 15 Minuten vor dem Essen Wasser auf leeren Magen trinken. Essen Sie Grapefruit sehr sorgfältig, da das Produkt eine Allergie beim Baby hervorrufen kann. Grüner Tee erfordert auch eine moderate Aufnahme - kann zu Schlaflosigkeit oder Übererregung der Krümel beitragen. Würzige Gewürze sind erst nach faltender Laktation erlaubt.

Frauen, die davon träumen, schnell abzunehmen, beginnen, die Kalorien genau zu zählen - sie essen nicht mehr als 1200 kcal pro Tag. Experten sagen, dass sich das nicht lohnt. So schaffen Sie eine Stresssituation für den Körper, in der dieser im Falle eines Hungerstreiks blitzschnell beginnt, Fette anzusammeln. Und er sammelt diese Reserven im Bauch.

Frau macht Sport mit einem Lehrer

Körperliche Aktivität

Im ersten Monat nach der Geburt verändert sich die Figur der Mutter, das Gewicht verlässt sich allmählich von alleine. Dies ist auf die Kontraktion der Gebärmutter, die Wiederherstellung des Muskelgewebes und die Hormonspiegel zurückzuführen. Die Stillzeit leistet ihren Beitrag: Durch das Stillen verbraucht der Körper viel Energie. Die tatsächlichen Ergebnisse stimmen jedoch möglicherweise nicht genau mit den gewünschten Ergebnissen überein. Daher ist es notwendig, dem Körper beim Sport zu helfen.

Halten Sie diese Regeln ein, um den Bauch zu verkleinern und sich nicht mit sinnlosem Training zu quälen.

  • Regelmäßigkeit. Trainiere regelmäßig. Versuchen Sie, täglich mehrere Minuten für einfache Gymnastik oder Morgengymnastik einzuplanen.
  • Herzfrequenzkontrolle. Die effektivste Verbrennung von Unterhautfett erfolgt bei einer Herzfrequenz von 120 Schlägen / min.Bei einer höheren Herzfrequenz beginnen die Muskeln zu brennen.
  • Richtiges Atmen. Während des Trainings müssen Sie Ihre Atmung überwachen und dürfen sie nicht anhalten. Atmen Sie beim Entspannen durch die Nase ein, und Sie müssen in dem Moment, in dem Sie sich anstrengen, durch den Mund ausatmen. Die Einhaltung dieser Empfehlung ermöglicht es Ihnen, während des Trainings mehr Fette zu verbrennen.
  • Qualitätsgymnastik. Versuchen Sie nicht, sofort viele Ansätze zu machen. Es ist besser, auf mehrere Übungen zu achten, sie aber qualitativ zu machen.
Beginnen Sie ab der vierten Woche nach der Geburt mit dem Sport, wenn die Entbindung ohne Komplikationen verlaufen ist. Wenn Sie Probleme haben (Tränen, Blutungen usw.), trainieren Sie nach anderthalb Monaten. Und wenn sie einen Kaiserschnitt hatten - erst nach drei Monaten.

Übungen

Nur fünf Übungen reichen aus, um die Pfunde nach und nach abzubauen und den Magen zu straffen und an Elastizität zu gewinnen. Aber bevor Sie Sport treiben, beseitigen Sie Kontraindikationen. Konsultieren Sie dazu einen Arzt. Zum Beispiel ist es bei Hämorrhoiden oder schlechter Nahtheilung am Bauch besser, Übungen abzulehnen. In diesem Fall sind tägliche Geh- oder Atemübungen besser geeignet.

  1. Beckenlift. Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Beine an den Knien. Schultern und Füße fest an die Oberfläche gedrückt. Spannen Sie Ihre Bauchmuskeln an und heben Sie Ihr Becken an. Halte es für zehn Sekunden. Dann langsam absenken. Schließe zehn Lifte ab.
  2. Knusprig. Bleib mit angewinkelten Knien auf dem Boden liegen. Die Hände sollten nicht an der Übung teilnehmen, daher sind sie auf der Brust gekreuzt. Heben Sie Ihre Schultern und greifen Sie nach Ihren Knien, ohne den Rücken von der Oberfläche zu heben und nur mit den Bauchmuskeln zu arbeiten. Dann lass dich wieder auf den Boden fallen. Benötigen Sie 20 dieser Wendungen.
  3. Körperlifting. Führen Sie die Übung im Liegen mit verschränkten Armen durch. Füße fangen an jedem stationären Gegenstand (Möbel). Reiß dich vom Boden ab und versuche, mit deiner Nase deine Knie zu erreichen. Halten Sie während dieser Übung den Rücken gerade und den Magen angespannt. Schließe zehn Lifte ab.
  4. Plank. Dreh dich auf den Bauch. Beugen Sie die Ellbogen im rechten Winkel und legen Sie sich auf den Boden. Heben Sie dabei Brust und Bauch an. Spannen Sie Ihre Muskeln an. In diesem Fall sollten Rücken, Becken und Beine eine gerade Linie sein. Beginnen Sie zwischen 20 und 30 Sekunden und erhöhen Sie die Standzeit in der Position "Balken" allmählich.
  5. Kniebeugen. Stellen Sie sich in die Nähe der Wand. Drücken Sie den Rücken fest gegen die Oberfläche. Machen Sie einen Schritt vorwärts. Stellen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander. Beginnen Sie zu hocken, ohne den Rücken von der Wand zu nehmen. Der Magen ist angespannt. Wenn das Gesäß den Boden berührt, beginnen Sie sich zu erheben. Sie müssen sich 15 Mal hinsetzen.
Nachdem Sie diesen Komplex gemeistert haben, können Sie neue Übungen hinzufügen. Laden Sie zum Beispiel die Presse herunter. Um den Unterbauch zu stärken, heben Sie die geraden Beine an und bilden einen spitzen Winkel zum Boden, so dass eine starke Spannung im Magen spürbar wird.

Massage

Sie können erst 20-30 Tage nach der Geburt mit der Massage beginnen. Ein solcher Effekt fördert die Durchblutung, stärkt die Muskulatur. Es hilft nicht nur, Gewicht zu verlieren und den Magen zu straffen. Es wirkt auf die inneren Organe, stimuliert den Darm und stellt das Fortpflanzungssystem wieder her. Trotz der erheblichen Vorteile weist die Massage strenge Kontraindikationen auf:

  • Blutkrankheiten;
  • Fieber, Erkältungen;
  • Hautausschläge, Geschwüre, Furunkulose;
  • Thrombose, Krampfadern;
  • Pathologie des Peritoneums;
  • Veranlagung zu Blutungen;
  • Herzkrankheit.

Eine geeignete Massageart kann von einem Fachmann empfohlen werden.

  • Professionell. Es wird von einem qualifizierten Masseur durchgeführt. Das Verfahren umfasst Streicheln, Reiben, Kneten, Klopfen, Hacken, Vibrieren. Manipulationen werden an Rücken und Bauch durchgeführt. Sie stärken die Bauchmuskulatur, beseitigen schlaffe Haut, verbessern die Peristaltik, straffen den Magen.
  • Gezupft. Beginnen Sie in der Nähe des Bauchnabels. Die Finger greifen nach einem Stück Haut und kneifen im Uhrzeigersinn. Erhöhen Sie schrittweise die Belichtungsgeschwindigkeit und den Belichtungsbereich. Wenn der Magen rot wird, ist der Vorgang abgeschlossen. Wischen Sie die Haut mit einem feuchten Tuch ab.So verbessert sich der Tonus, der Magen wird gestrafft, die Schwere der Dehnungsstreifen nimmt ab und die Elastizität nimmt zu.
  • Kontrastdusche. Verwenden Sie warmes Wasser und stellen Sie den Strahl auf kühl. Reiben Sie die Haut mit einem harten Fausthandschuh. So werden die Muskeln gestärkt, die Durchblutung gesteigert, der Magen gestrafft.
  • Vakuum Es wird von Vakuumbanken durchgeführt. Starten Sie vom Nabel. Die Haut wird 1,5 cm mit einer Dose eingefangen. Fahren Sie die Bank im Uhrzeigersinn. Nach dem Aufwärmen können Sie in jede Richtung fahren: Pfeile, Zickzacke, Wellenlinien. Dadurch steigt die Durchblutung, die Fettverbrennung wird aktiviert, die Hautelastizität nimmt zu, das Absacken geht.
Ihr Assistent kann ein Gymnastikreifen sein. Dies ist ein großartiges Trainingsgerät für Heimkardiogeräte. Aber Sie können es nur drei Monate nach der Geburt ohne Komplikationen verwenden. Neugeborene Mütter müssen sich für leichte klassische Accessoires entscheiden, und schwere Hula Hoops müssen aufgegeben werden.

Frau, die zu Hause Übungen mit Baby tut

Volksräte

Die folgenden Methoden zur Korrektur des Taillenvolumens gelten als wirksam.

  • Honey Wraps. Honig beschleunigt den Stoffwechsel, baut Unterhautfette ab und glättet Dehnungsstreifen. Zwei Esslöffel des Imkereiprodukts werden mit der gleichen Menge Sahne und einem Esslöffel Trockenhefe kombiniert. Die Mischung wird mit drei Tropfen Öl versetzt. Geranien. Die resultierende Maske wird auf Problemzonen des Abdomens aufgetragen. Die Haut wird gut massiert. Der Körper ist mit Frischhaltefolie umwickelt. Nach 30-45 Minuten abwaschen.
  • Kräutertees. Stoffwechselbeschleuniger gelten als Infusionen. Gänseblümchen, Schafgarbe, Pfefferminze. Sie sind während der Stillzeit nicht kontraindiziert.

Vergessen Sie nicht über Kosmetik. Viele Hersteller entwickeln spezielle Linien für stillende Frauen. Mit solchen Kosmetika können Sie die Haut straffen, den Magen geschmeidig machen, die Fettverbrennung fördern und das Baby nicht schädigen.

Andere Diäten

Artikel aktualisiert: 31.03.2013

Sehr geehrte Benutzer!

Die Materialien auf dieser Seite dienen nur zu Informationszwecken und sind nur für Bildungszwecke bestimmt. Bitte nicht als medizinische Empfehlung verwenden! Lassen Sie sich vor jeder Aktion von einem Fachmann beraten.

Die Verwaltung ist nicht verantwortlich für mögliche negative Folgen, die sich aus der Verwendung der auf ladyx.womanexpertus.com/de/ veröffentlichten Informationen ergeben

Gefällt dir der Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Laden ...
Unterstütze das Projekt - teile den Link, danke!

Ripsalidopsis: häusliche Pflege während der Blüte, Ruhephase, nach der Transplantation, Impfvermehrung, Bewässerung und Fütterung (Osterkaktus)

Donuts Donuts: ein schrittweises Rezept mit einem Foto

Fastenfischpastete nach einem einfachen 🐟 Schritt-für-Schritt-Rezept mit Foto

Lose Pilaw nach Schritt für Schritt Rezepte Foto

Schönheit

Mode

Diäten