Diät für Urolithiasis bei Frauen: Wie erstelle ich ein Menü für verschiedene Arten von Steinen, Ernährungsmerkmale von schwangeren Patienten

Die Nieren filtern das Blut und entfernen Stoffwechselprodukte aus dem Körper. Wenn es mehr solche Substanzen gibt, dann kann der Körper die Aufgabe nicht bewältigen, was zur Bildung von Steinen führt. Eine spezielle Diät hilft, diesen Prozess zu stoppen und verhindert die Bildung neuer Steinchen.
Cape mit Gemüse

Urolithiasis (ICD) oder Urolithiasis ist eine Pathologie, die durch eine Verletzung des Stoffwechsels bestimmter Substanzen im Körper verursacht wird. Ein Merkmal dieser Krankheit ist die Bildung von Steinen unterschiedlicher Größe (von Millimetern bis zu mehreren Zentimetern Durchmesser) im oberen und unteren Teil des Harnsystems: Nierenbecken, Harnleiter, Blase, Harnröhre. Bei Kindern ist diese Pathologie relativ selten, es können sich Steine ​​mit angeborenen Stoffwechselstörungen bilden.

Ursachen von Nierensteinen

Was sind die Anzeichen einer Nierensteinkrankheit? Steine ​​können lange Zeit in den Organen des Harnsystems sein. Meist machen sie sich durch akute Schmerzen in der Lenden- oder Leistengegend, Dysurie und Fieber bemerkbar. Diese Symptome können andere Ursachen haben, z. B. Blinddarmentzündung oder Erkrankungen des Fortpflanzungssystems. In jedem Fall kann nur ein Arzt die richtige Diagnose stellen.

Die Bildung von Steinen wird häufig durch eine Zunahme des Säuregehalts des Urins verursacht, die mit einem erhöhten Verzehr von würzigen, salzigen, frittierten Lebensmitteln, proteinreichen Lebensmitteln oder mit einem hohen Gehalt an Calciumverbindungen einhergeht. Daher ist neben der Hauptbehandlung unbedingt eine Diät einzuhalten, die die Bildung von Steinchen im Harnsystem verhindern soll.

Eine weitere häufige Ursache für Steinbildung ist Gicht. In diesem Fall liegt eine Verletzung des Harnsäurestoffwechsels und der Ablagerung seiner Kristalle im Gelenkgewebe, Harnsystem vor. Bei einer solchen Pathologie wird empfohlen Diät Nummer 6Ziel ist die Wiederherstellung des Stoffwechsels der Purinbasen im Körper.

Diätetische Grundlagen

Eine richtig konzipierte Ernährung verhindert die Bildung von Zahnsteinen und ist daher auch nach dem Entfernen notwendig. Bei chronischen Erkrankungen des Harnsystems ist eine parallele Behandlung erforderlich. Abhängig von der Verbreitung bestimmter chemischer Bestandteile können die Steine ​​hauptsächlich Folgendes umfassen:

  • Calciumoxalate;
  • Urat;
  • Cystin;
  • Calciumphosphate oder Hydroxyapatit.

Je nach Steinsorte und ausgewählter Diät gibt der Arzt an, was und in welchen Portionen zu essen ist. Wenn Phosphate überwiegen, werden auf der Speisekarte nur Milch und Gerichte, einige Arten von Obst und Gemüse, angeboten. Gleichzeitig gelten bei Oxalaten die Hauptbeschränkungen für frittierte Lebensmittel, und eine Raucherentwöhnung ist ebenfalls erforderlich.

Die Ursachen für Nierensteine ​​sind erhöhte Kalzium- und Stoffwechselstörungen. Vitamin D. Daher empfehlen Nephrologen und Urologen den Patienten, die Verwendung von Lebensmitteln zu reduzieren, die eine große Menge an Calciumverbindungen enthalten. Ausgenommen sind Gemüsekonserven, Pilze, Beeren, Fleischbrühen, Pralinen, Koffein und Zitrusfrüchte. In den letzten Jahren raten immer mehr Urologen dazu, Fleisch, insbesondere rotes, einzuschränken.

Der Wert des Trinkregimes

Wenn Sie Nierensteine ​​haben, sollten Sie so viel Flüssigkeit wie möglich trinken. Es ist wichtig, dass unnötige Substanzen aus dem Harnsystem „ausgewaschen“ werden. Es verhindert auch Steinbildung und verhindert IBD. Die meisten Urologen empfehlen, solche Getränke in die Nahrung aufzunehmen, um die Urolithiasis zu verschlimmern:

  • verdünnter Cranberrysaft;
  • Hagebutteninfusion;
  • Abkochung von getrockneten Äpfeln und Birnen.

Eine erhöhte Flüssigkeitsaufnahme wird auch bei gleichzeitigen Sekundärinfektionen empfohlen: Blasenentzündung, Pyelonephritis oder Prostatitis.

Außerdem müssen Sie bei IBD auf Alkohol oder kohlensäurehaltige Getränke verzichten. Übermäßiger Gebrauch kann den Krankheitsverlauf verschlechtern. Es gibt Empfehlungen von Urologen, den Verzehr von Speisesalz und Speisen mit hohem Gehalt (Gurken, gesalzener Fisch) zu reduzieren.

Allgemeine Empfehlungen

Wenn Sie sich an eine spezielle Diät für Nierenerkrankungen halten, können Sie gute Ergebnisse erzielen. Typischerweise wird die Diät individuell zusammengestellt, wobei die Eigenschaften des Körpers des Patienten, seine Ernährungspräferenzen sowie die chemische Zusammensetzung der Steine ​​berücksichtigt werden. Es gibt jedoch universelle Empfehlungen für alle Patienten mit IBD. Essen müssen:

  • Orangen, Zitronen;
  • Melonen (Melonen, Wassermelonen);
  • Tomaten
  • Vollkornmehl;
  • getrocknete Apfel- und Birnenscheiben;
  • fettarmer Fisch (vorzugsweise Meeresfisch);
  • mageres Fleisch (Huhn, Putenfleisch).

Fleischbällchensuppe

Menü Beispiel

Laut Statistik ist die Urolithiasis bei Männern häufiger als bei Frauen. Frauen leiden jedoch manchmal unter stärkeren akuten Schmerzen und anderen Krankheitssymptomen, und es ist wahrscheinlicher, dass sie auch nach dem Entfernen der Steine ​​Rückfälle haben. Darüber hinaus ist es nicht so selten, dass eine Urolithiasis bei Frauen durch eine sekundäre bakterielle Infektion erschwert wird. Deshalb spielt die Ernährung eine wichtige Rolle bei der Behandlung der Pathologie.

Speziell ausgewählte Nährstoffe gegen Pyelonephritis und Urolithiasis tragen dazu bei, die Bildung von Steinen zu verringern, wodurch das Risiko schwerwiegender Folgen verringert wird. Die Diät zielt auf die Wiederherstellung des Zustands des Patienten während der medikamentösen Therapie nach der Operation und dient auch der Vorbeugung eines Rückfalls.

Eine spezielle Diät für ICD wird vom behandelnden Arzt zusammen mit einem Ernährungsberater auf der Grundlage von Analysen und instrumentellen Studien verschrieben und angepasst.

Ein ungefähres Menü für eine Woche mit Urolithiasis ist in der Tabelle zu sehen.

Tabelle - Menü für Urolithiasis für sieben Tage

TagFrühstückMittagessenAbendessen
Montag- Haferflocken;
- Weißkohlsalat;
- Bratapfel
- Müslisuppe mit magerem Fleisch und Gemüse;
- Truthahnkoteletts;
- Gelee aus Beeren
- Gurken mit Kräutern und Maisöl;
- Omelett,
- Preiselbeersaft oder ein Glas Kefir
Dienstag- Buchweizen;
- Spiegeleier aus 2 Eiern;
- Kräutertee
- Suppe mit Hühnchenknödel und getrocknetem Weißbrot;
- Quark mit Honig
- Krapfen auf dem Wasser mit saurer Sahne;
- Ein Glas Joghurt oder Apfelkompott
Mittwoch- Buchweizen;
- Weißbrot
- Fruchtgelee
- Karottensuppe mit Hühnerbrühe;
- gedünsteter Kohl;
- Ein Glas warmes Rhabarberkompott
- Grieß;
- fettfreier Joghurt mit Honig
Donnerstag- Gekochter Reis mit Gemüse;
- Kräutertee
- Kartoffelpüree;
- gedämpfter Fisch;
- grüner Tee
- Omelett mit Gemüse;
- Ein Glas Joghurt
Freitag- Kohlrouladen;
- Weißbrot
- Milchsuppe mit Nudeln;
- eine Tasse grüner Tee
- 2 gekochte Eier
- Beerengelee;
- Fruchtkompott
Samstag- Hähnchenbrust mit gedünstetem Gemüse;
- Eine Tasse Joghurt mit Kleie und Honig
- Milchreis;
- Rote-Bete-Salat;
- Ein Glas Kräutertee
- Weizenbrei;
- Ein Glas Kefir
Sonntag- Omelett;
- Salat von Gurke, Tomate, Fenchel;
- Weißbrot
- Trockenobstkompott
- Gefüllter Kohl mit Reis und fettarmem Huhn;
- Apfelkompott
- Grieß-Pflaumen-Auflauf
- eine Tasse grüner Tee
Ebenso wird eine Diät für Urolithiasis bei Männern gemacht.In diesem Fall ist die chemische Zusammensetzung der Steine, das Überwiegen bestimmter Salze im Urin zu berücksichtigen.

Mit Oxalaten

Das Hauptziel dieser Art von Diät ist es, die Aufnahme von Oxalsäuresalzen im Körper zu begrenzen. Folgende Produkte sind kontraindiziert:

  • Spinat
  • Salatblätter;
  • Feigen;
  • Schokoladenprodukte;
  • Nüsse.

Es ist auch besser, den Verbrauch von Milch und daraus hergestellten Produkten zu begrenzen. Es ist jedoch sinnvoll, Folgendes in die Ernährung aufzunehmen:

  • Quitte;
  • Birnen
  • frische und getrocknete Pflaumen;
  • Blumenkohl.

Mit Urat

Wenn Uratsteine ​​im Patienten gefunden werden, wird Folgendes aus dem Menü entfernt:

  • Fleisch;
  • Fisch
  • Bohnen, Erbsen;
  • Pilze.

Nützlich zu essen:

  • Milchprodukte;
  • Getreide;
  • Zitrusfrüchte;
  • Mango
  • Avocado
  • Brokkoli, Weißkohl.

Mit Phosphaten

Die Bildung von Phosphatsteinen in den Nieren ist hauptsächlich auf den erhöhten Gehalt an Calcium- und Magnesiumionen zurückzuführen. Daher sollte eine Ernährung mit dieser Art von Krankheit den Verzehr von Milch, daraus hergestellten Produkten und Sauermilchgerichten einschränken. In der Liste der Tabellen nach Pevzner ist dies Diät Nr. 14. Es wird empfohlen, in das Menü aufzunehmen:

  • grünes Gemüse - Gurken, Paprika, Kohl, Brokkoli;
  • Fleisch und Fisch - nicht fettend;
  • Getreide - Reis, Weizen, Haferflocken.
Auch nach jeder Mahlzeit gibt es Obst und Beeren mit einem hohen Gehalt an Vitamin C. Preiselbeeren, rote oder schwarze Johannisbeeren, Preiselbeeren sind besonders zu empfehlen. Dies hilft, den pH-Wert des Urins zu normalisieren und verhindert die Bildung von Steinen.

Diät für ICD in der Schwangerschaft und Stillzeit

Bei der Erstellung eines Menüs für schwangere Frauen mit Urolithiasis können einige Schwierigkeiten auftreten. Die Geburt eines Kindes, insbesondere in den letzten Wochen, führt häufig zu verschiedenen entzündlichen Erkrankungen der Harnwege. In den späteren Stadien ist dies auf den Druck des wachsenden Uterus auf die umgebenden Gewebe und Organe zurückzuführen. Eine schwangere Frau mit einem ICD sollte die folgenden Ernährungsgrundsätze einhalten.

  • Wasser. Das optimale Flüssigkeitsvolumen liegt bei 2 bis 2,5 Litern pro Tag (Fruchtgetränke, Abkochungen von getrockneten Früchten, Hagebutten, Infusionen von Nieren). Mit dem Auftreten eines ödematösen Syndroms in den späteren Stadien ist es jedoch im Gegenteil notwendig, das Trinken einzuschränken.
  • Protein Verbrauchen Sie eine ausreichende Menge Protein, bis zu 100-110 g pro Tag. Es wird empfohlen, leicht verdaulichen Eiweißgerichten den Vorzug zu geben: Milch, Hüttenkäse, mageres Fleisch und gekochten Fisch.
  • Vitamine. Stellen Sie sicher, dass Sie die erforderlichen Mengen an Vitaminen, Mikro- und Makroelementen erhalten. Das Menü sollte frisches Obst und Gemüse enthalten, wenn nicht genug, sollten spezielle Multivitamin-Komplexe für Schwangere verschrieben werden.

Abhängig von den chemischen Eigenschaften der Nierensteine ​​werden Lebensmittel, die zu ihrer Bildung beitragen, von der Ernährung ausgeschlossen. Ihre Liste ist oben angegeben. Unabhängig von der Art des ICD während der Schwangerschaft wird außerdem empfohlen, Folgendes auszuschließen:

  • gebraten und im Ofen mit einem Krustengeschirr gebacken;
  • fetthaltiges Fleisch (Schweinefleisch, Rindfleisch, Lammfleisch);
  • reiche Pilze, Fleischbrühen;
  • feuerfeste Fette;
  • Margarine und Gerichte, die sie enthalten.

Bei der Stillzeit sollte sich eine Frau an ähnliche Ernährungsgrundsätze halten. Es wird auch empfohlen, die Proteinaufnahme auf 120-130 g pro Tag zu erhöhen. Die Diät sollte eine ausreichende Menge an Getränken, Milch und Produkten enthalten.

Brei mit Butter

Diät-Therapie für Begleiterkrankungen

Häufig ist die Urolithiasis mit anderen somatischen Erkrankungen verbunden. Nierensteine ​​können mit Magen-Darm-Erkrankungen wie Pankreatitis oder Cholezystitis kombiniert werden. In diesem Fall wird das Menü unter Berücksichtigung der Grunderkrankung zusammengestellt, wobei Produkte, die bei einer bestimmten Art von Steinen kontraindiziert sind, ausgeschlossen sind.

Wenn Urolithiasis mit Nephritis oder Glomerulonephritis kombiniert ist, ist es vorgeschrieben Diät Nummer 7. Die Hauptprinzipien dieser Art von Lebensmitteln:

  • Proteinrestriktion auf 70-80 g pro Tag;
  • die Salzaufnahme beträgt nicht mehr als 5 g pro Tag;
  • Verringerung der Anzahl der Fleischgerichte;
  • mit Ausnahme von Alkohol, Schokolade, Kakao, scharfen Gewürzen, Marinaden.

Es wird auch nicht empfohlen, Hülsenfrüchte, Sauerampfer, Spinat zu essen.

Abhängig von der Schwere des Nierenversagens kann Tabelle Nr. 7 geändert werden.Bei einer signifikanten Verletzung der Filtrationsfunktion der Nieren kann die Proteinmenge in der Nahrung auf 40 g begrenzt werden.

Andere Diäten

Artikel aktualisiert: 06/11/2019

Sehr geehrte Benutzer!

Die Materialien auf dieser Seite dienen nur zu Informationszwecken und sind nur für Bildungszwecke bestimmt. Bitte nicht als medizinische Empfehlung verwenden! Lassen Sie sich vor jeder Aktion von einem Fachmann beraten.

Die Verwaltung ist nicht verantwortlich für negative Konsequenzen, die sich aus der Verwendung der auf ladyx.womanexpertus.com/de/ veröffentlichten Informationen ergeben

Gefällt dir der Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Laden ...
Unterstütze das Projekt - teile den Link, danke!

Ozontherapie: Was ist es, wann und warum wird es intravenös durchgeführt? Kontraindikationen + Wirksamkeitsprüfungen

Krabbensticks im Teig: Schritt für Schritt 🦀 Rezept mit Foto

Pflaumenkompott nach a Schritt für Schritt Rezept mit Foto

Feiertagsgerichte 🍲 wie man Feiertagsgerichte kocht, schnell und einfach Schritt für Schritt Rezepte mit Fotos

Schönheit

Mode

Diäten