Schöllkraut aus Papillomen: Wirksamkeit und Anwendungsmethoden

Das große Schöllkraut erhielt seinen zweiten Namen "Warzenschwein" wegen der Fähigkeit, Hautwucherungen zu entfernen. Diese Eigenschaft der Anlage ist seit dem alten Rom bekannt. Das Gras lindert Papillome schmerzlos, ohne Verbrennungen und Narben zu hinterlassen. Dies ist jedoch nur in Bezug auf natürliche Rohstoffe, Saft, relevant. Bei den "Namensgebern" der Apotheke ist die Situation etwas anders.
Celandine Blumen

Schöllkraut hat eine zytostatische Aktivität - es verlangsamt das Zellwachstum. Die chemische Zusammensetzung des Krauts umfasst etwa 20 Alkaloide. Die meisten von ihnen sind für einen lebenden Organismus giftig. Dies ist die Grundlage für die Fähigkeit der Pflanze, Wachstum auf der Haut zu eliminieren.

Das Gras verursacht den Tod von Epidermiszellen und deren Peeling, wodurch die Warze allmählich verschwindet. Ein solcher Effekt wird jedoch nur erreicht, wenn das Produkt regelmäßig und richtig angewendet wird. In diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls hoch, da die meisten Papillome viraler Natur sind, die die Pflanze aus medizinischer Sicht nicht beeinflussen kann.

Arten und Ursachen von Warzen

Warzen und Papillome sind gutartige hyperkeratotische Wucherungen auf der Haut. Lokale Hyperkeratose ruft Papillomavirus hervor. Das Virus dringt durch beschädigte Bereiche des Epithels oder der Schleimhäute in den Körper ein und infiziert die Hautzellen, was zu schützenden Reaktionen des Körpers führt. Das Ergebnis ist das Wachstum des Stratum corneum und die Verdichtung der inneren Zellen der Epidermis. Aus diesem Grund bildet sich beim Papillom nicht nur der obere Teil, sondern auch das sogenannte „Bein“. Papillomavirus verursacht das Auftreten von:

  • vulgäre (gewöhnliche) Warzen;
  • flache Papillome;
  • Genitalwarzen.

Zusätzlich zum Virus kann eine erhöhte Reibung zu Hautwachstum führen. In diesem Fall entwickelt sich eine Hyperkeratose als schützende Reaktion - Hühneraugen, Hühneraugen erscheinen. Plantarwarzen verursachen besondere Beschwerden. Sie haben oft eine papilläre Form, sind schmerzhaft und machen manchmal das Gehen so schwer, dass sie eine Behinderung verursachen.

Dermatologen unterscheiden auch senile Warzen. Gutartige Neubildungen, die durch die Degeneration von Epidermiszellen verursacht werden. In der Regel handelt es sich dabei um elastische, harte, schmerzfreie Wucherungen, die häufig von Pigmentierungen begleitet werden.

Vor dem Entfernen von Warzen ist es wichtig, einen Fachmann zu konsultieren. Bei Papillomaviren kann ein falsches Eingreifen während der Krankheit die Situation nur verschlimmern und das Auftreten von noch mehr Papillomen hervorrufen. Grundsätzlich ist es unmöglich, lokalisierte Wucherungen in den Achselhöhlen, auf den Schleimhäuten sowie in der Leiste selbständig zu entfernen. Sie bergen das Risiko, bösartige Krankheiten zu entwickeln.

Schöllkrautbehandlung

Die Behandlung von Papillomen mit Schöllkraut ist ein langwieriger und sorgfältiger Prozess, der die regelmäßige Anwendung von Pflanzenpräparaten erfordert. Ein positives Ergebnis tritt nicht immer auf. Es ist wichtig daran zu denken, dass das Gras giftig ist. Sie sollten die Dämpfe des Warzenschweinsafts nicht einatmen, nicht einnehmen oder auf große Hautflächen auftragen.

Saft

Eigenschaften Es wird lokal auf das Wachstum aufgetragen, ohne die gesunden Hautpartien zu beeinträchtigen. Die Bildung wird allmählich kleiner und blättert ab. Papillome können mit der Flüssigkeit behandelt werden, die direkt beim Schneiden aus den Stängeln der Pflanze freigesetzt wird. Ist dies nicht möglich, verwenden Sie Leerzeichen.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Die Wurzeln und der gesamte Luftteil werden mehrmals durch einen kleinen Fleischwolf geführt.
  2. Das aus der Pflanze gewonnene Fruchtfleisch wird in Mull eingewickelt, einige Stunden lang unter Druck gesetzt oder vorsichtig mit den Händen und Handschuhen ausgewrungen.
  3. Der extrahierte Saft wird mit Wodka 2: 1 gemischt.
  4. Lagern Sie das Produkt in einem dicht verschlossenen Glasbehälter an einem dunklen, kühlen Ort.
  5. Mit einem Wattestäbchen auftragen. Die Therapie dauert drei Wochen. Warzen werden zweimal täglich mit dem Medikament verschmiert, nicht ausspülen. Um das Ergebnis zu festigen, wird die Behandlung noch eine Woche nach dem Verschwinden des Problems fortgesetzt, aber der Saft wird bereits einmal täglich aufgetragen.
Geernteter Pflanzensaft kann nicht nur Warzen, sondern auch Psoriasis, Ekzeme, Dermatitis, Furunkel und lange heilende Wunden behandeln.

Schöllkraut trocken

Gras

Eigenschaften In Apotheken wird getrockneter medizinischer Rohstoff des Schöllkrauts verkauft - sein Kraut. Das Medikament wird als Choleretikum und Hepatoprotektivum eingesetzt. Traditionelle Heiler empfehlen jedoch, eine Tinktur aus dem Kraut für die komplexe Behandlung von Warzen herzustellen. Aber das Medikament muss oral eingenommen werden. Da das Auftreten von Wucherungen das Virus am häufigsten provoziert, reicht es nicht aus, nur den Defekt zu beseitigen. Die Infektion bleibt im Körper, kann nicht nur das Wiederauftreten von Papillomen provozieren, sondern auch die Entwicklung von bösartigen Tumoren verursachen. Kräuterkenner betrachten die Pflanze als Antitumormittel und immunstimulierendes Mittel und empfehlen daher einen Extrakt daraus, um dem Körper dabei zu helfen, den Virusangriff zu überwinden.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Zwei Esslöffel getrocknetes Gras werden zur Infusion in einen Behälter gegossen.
  2. Gießen Sie 0,5 Liter hochwertigen Wodka ein.
  3. Legen Sie die Mischung für zwei Wochen an einen dunklen Ort und schütteln Sie sie regelmäßig.
  4. Nehmen Sie nach der Infusion dreimal täglich 30 Tropfen vor den Mahlzeiten ein.
Ärzte sind skeptisch gegenüber der Behandlung von Papillomaviren mit natürlichen Heilmitteln. Ihrer Meinung nach sollte eine Infektion mit speziellen antiviralen Medikamenten mit systemischer Wirkung bekämpft werden, und eine Kryotherapie wird empfohlen, um kosmetische Defekte zu beseitigen. Es ist sicherer und effizienter.

Pharmazeutische Präparate

Die Apotheke verkauft ein Fertigarzneimittel gegen Warzen "Super Celandine". Aber trotz des Namens gibt es in seiner Zusammensetzung keinen Saft oder Pflanzenextrakt. Das Medikament besteht aus zwei Arten von aggressiven Laugen, die Papillome durch eine chemische Verbrennung entfernen. Nach dem Auftragen der Flüssigkeit verfärben sich die Warzen schwarz, was auf eine chemisch bedingte Gewebenekrose hinweist.

Warzen sterben bereits nach der ersten Anwendung des Arzneimittels ab, aber das Verschmieren dauert bis zu sieben Tagen (einmal täglich) an. Während dieser Zeit fällt er weg. Wenn Alkali mit gesunder Haut in Kontakt kommt, kommt es zu Verbrennungen und Geschwüren. In diesem Fall wird das Medikament erst dann angewendet, wenn die Kräuter vollständig verheilt sind. Um solche Zwischenfälle während des Eingriffs zu vermeiden, wird die Haut um die Warze mit einer dicken Schicht Creme bedeckt.

Die Wiederverwendung ist zehn Tage nach Ende des ersten Kurses möglich. Es ist verboten, während der Schwangerschaft, bei Kindern, auf das Gesicht und die Schleimhäute anzuwenden.

Es gibt auch eine natürliche Alternative zu Super Celandine - Mountain Celandine Balsam. Es ist eine dichte Masse von dunkler Farbe mit einem stechenden Geruch. Erhältlich in Durchstechflaschen mit 1,2 ml und 15 ml. Zur Beseitigung von Wucherungen, Warzen, Hühneraugen und zur Behandlung von Psoriasis. Zusätzlich zum Warzenschwein-Extrakt enthält die Zusammensetzung des Arzneimittels:

  • Enzian;
  • goldener Rhododendron;
  • eine Reihe von.

Tragen Sie das Produkt punktuell auf und schützen Sie die umliegenden Hautpartien mit Creme. Wiederholen Sie den Vorgang zweimal täglich. Der Therapieverlauf dauert bis zu zehn Tage. Während des Gebrauchs können rote Punkte auf dem Auswuchs erscheinen, Hölzer sind eine normale Reaktion auf das Medikament. Es ist unerwünscht, während der Schwangerschaft, in der Kindheit, mit Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Balsams zu verwenden.

Nachdem die Warze mit Schöllkraut oder Laugen entfernt wurde, verbleibt ihr „Bein“ oft in der Haut, aus der mit der Zeit der obere Teil wieder wächst. Die Beseitigung der "Wurzel" erfolgt mittels Kryotherapie. Wenn das Papillom zu tief eingedrungen ist, greifen sie sogar auf chirurgische Eingriffe zurück.

Die Menschen haben auch die Praxis der gleichzeitigen Behandlung von Warzen mit Pflanzensaft und Oxolin-Salbe. Es wird angenommen, dass das Gras den äußeren Defekt beseitigt und die Salbe das Virus lokal inaktiviert, wodurch das erneute Wachstum von Papillomen verhindert wird.Die Wirksamkeit einer solchen Methodik ist jedoch nicht wissenschaftlich belegt.

Artikel aktualisiert: 28.04.2013

Sehr geehrte Benutzer!

Die Materialien auf dieser Seite dienen nur zu Informationszwecken und sind nur für Bildungszwecke bestimmt. Bitte nicht als medizinische Empfehlung verwenden! Lassen Sie sich vor jeder Aktion von einem Fachmann beraten.

Die Verwaltung ist nicht verantwortlich für mögliche negative Folgen, die sich aus der Verwendung der auf ladyx.womanexpertus.com/de/ veröffentlichten Informationen ergeben

Gefällt dir der Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Laden ...
Unterstütze das Projekt - teile den Link, danke!

Koreanisches Gericht, Schritt für Schritt Rezept mit Foto

Käsekuchen ohne Backen mit Hüttenkäse und Keksen 🍰 Schritt für Schritt Rezept

Aubergine mit Knoblauch und Mayonnaise nach Schritt für Schritt Rezept mit Foto

Gebrauchsanweisung "Troxevasin" (Kapseln und Gel): Indikationen, Kontraindikationen, Nebenwirkungen + Bewertungen

Schönheit

Mode

Diäten